Willkommen

Das Deutsche Tanzfilminstitut Bremen ist ein nationales Archiv zur Sammlung, Bewahrung, Aufbereitung und Produktion von audiovisuellen Tanzdokumenten.


Sie finden hier Informationen über die Arbeit des Instituts:


Tanzfilmarchiv Tanzfilmproduktion Vorträge Veranstaltungen

1988/89 als Nonprofit-Organisation gegründet, unterstützt das Institut durch die Bereitstellung der gesammelten Materialien die Arbeit von Choreograf*innen, Tanzkompanien, Theatern, Fachjournalist*innen, Wissenschaftler*innn und Fernsehanstalten und hilft bei der Produktion, Restauration und Digitalisierung von analogen Tanzvideos und -filmen.


Mittels einer eigens entwickelten auf den Tanz bezogenen Datenbank können Interessierte Informationen über das archivierte Material abfragen. Das Archiv, dessen Bestände laufend erweitert und aktualisiert werden, umfasst zurzeit circa 40.000 Datenträger, bestehend aus diversen Aufzeichnungsnormen – analog und digital.


Das Institut erstellt eigene Videoproduktionen, entwickelt Veranstaltungs- und Vortragsreihen und kooperiert projektbezogen lokal, regional, bundesweit und international mit unterschiedlichsten Kultureinrichtungen.


Für Anfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Vereinbaren Sie einen Termin für Ihren persönlichen Besuch.



 


Gabriele Haar Foto: Tanzbüro Bremen

“Die Szene sichtbarer machen!” Interview mit den Leiterinnen des Bremer Tanzbüros

[ 16.02.2021 16:00 ] Frau Faust, Frau Haar, Bremen hat seit einigen Wochen ein Tanzbüro. Warum brauchte die Stadt das?
Gabriele Haar [...mehr]: Weil

Eingang Deutsches Tanzfilminstitut Bremen. Foto: Marianne Menke

Bremen hat ein Tanzbüro

[ 01.02.2021 ] Die Stadt hat seit diesem Monat ein eigenes Tanzbüro. Das gab der Landesverband Tanzszene Bremen [...mehr] bekannt. Das Büro befindet sich

Choreografie beim Wort genommen – Filmvortrag von Heide-Marie Härtel im Horst-Janssen-Museum

[ 09.01.2021 ]  
./. Diese Veranstaltung wurde aus Gründen der COVID-19 Pandemie verschoben. Der neue Termin wird sobald möglich bekannt gegeben. ./. [...mehr]

Robert Schad “Bremen vierkant” – Videoclip zu Schau im Gerhard-Marcks-Haus

[ 28.12.2020 ]  
Robert Schad “Bremen vierkant” war eine Ausstellung mit Werken des bedeutendsten zeitgenössischen Stahlbildhauers vom 15. März verlängert bis 11. [...mehr]