Alle Termine | Veranstaltungen | Filmvortrag | Dreharbeiten | Künstler-Support

433_Ausstellung-Hoffmann_b15915_01 Reinhild Hoffmann und Norbert Servos zu Gast im Deutschen Tanzfilminstitut Bremen
Reihe "Politische Körper" Akademie der Künste
Schnittermin Akademie der Künste Berlin Bremen D 28.11.2008

Im Januar 2009 zeigt die Akademie der Künste Berlin die Veranstaltungsreihe: “Politische Körper: Reinhild Hoffmann“. Die geplante Ausstellung und die Veranstaltungen zum Werk von Reinhild Hoffmann werden vorbereitet,. Videoexponate ausgewählt und Stückdokumente zusammengestellt

www.adk.de

425_Auftaucher-Horn_B15934_08 Henrietta Horn zu Gast im Deutschen Tanzfilminstitut
Schnitt der Choreographien "Auftaucher" und "Ablicht"
Zu Gast im TAFI Folkwang-Tanzstudio Bremen D 29.9.2008

Den neuen Tanzabend für 7 Tänzer zeigte das FTS – zum Abschied von Henrietta Horn als langjährger Leiterin des Folkwang Tanzstudios – zusammen mit „Auftaucher”, eines von Henrietta Horns ersten und erfolgreichsten Stücken für das Folkwang Tanzstudio.

www.folkwang-tanzstudio.de

348_Endicott-Interview_B10920_02 Jo Ann Endicott zu Gast im Deutschen Tanzfilminstitut Bremen

Zu Gast im TAFI Deutsches Tanzfilminstitut Bremen Bremen D 9.7.2005

Die Choreografin Jo Ann Endicott, Mitarbeiterin und Tämzerin bei Pina Bausch , sichtet Material für einen französischen Sender. Dieser hatte Pina Bauschs “Orpheus” in der Pariser Oper gedreht und dabei Aufnahmen für ein Portrait über Endicott gemacht, die sie nun mit Bildern früher Stücke aus den Archivbeständen des Deutschen Tanzfilminstituts Bremen ergänzt.

247_Gast_Horn_01 Henrietta Horn zu Gast im Deutschen Tanzfilminstitut Bremen
Schneidearbeiten zur Serie Choreographische Avantgarde
Zu Gast im TAFI Folkwang Tanzstudio Essen D 22.12.2004

Henrietta Horn wählt Stückausschnitte für ihr Portrait aus. Im Rahmen von Dance on Demand entstehen zehn dieser 30minütigen Kompilationen über in Deutschland wirkende Choreografen. Ergänzend zeichnet der Filmemacher Ulrich Scholz ein Interview mit der Choreografin auf, sie wird Auskunft über ihr Werk geben.

197_Huber-zu-Gast_01 Anna Huber zu Gast im Deutschen Tanzfilminstitut Bremen
Arbeit am Flmporträt im Rahmen der Video-Edition Choreographische Avantarde
Zu Gast im TAFI Deutsches Tanzfilminstitut Bremen D 8.9.2004

Die Choreografin wählt für ihr Portrait Stückausschnitte aus. Im Rahmen von Dance on Demand entstehen zehn dieser 30minütigen Kompilationen über in Deutschland wirkende Choreografen. Ergänzend zeichnet der Filmemacher Ulrich Scholz ein Interview mit Anna Huber auf, sie wird Auskunft über ihr Werk geben.