Föhn | Reinhild Hoffmann | 1985

Choreographie: Reinhild Hoffmann | Cliplänge: 1’26 min

 

Der Ballsaal als gesellschaftlicher Mikrokosmos, die Tanzfläche ein Parkett für abgründige Spiele zwischen den Geschlechtern. Reinhild Hoffmann nimmt es sportlich, in ihrer Inszenierung „Föhn“, entwickelt und uraufgeführt 1985 mit dem Bremer Tanztheater, kommen Boxhandschuhe und Fechtmasken zum Einsatz – zu bauschig bunten Kleidern der Frauen und schwarzen Anzügen der Herren. Ein Tango leitet das Tanzvergnügen ein. Doch schon bald hält man sich nicht mehr an die festgeschriebenen Codes des Gesellschaftstanzes. HoffmannsTanztheater provoziert mit erotischer Sinnlichkeit voller Phantasie und absurdem Humor. Anfangs ist es die Frau, die sich von einer Horde Männer mit Nylonstrümpfen fesseln lassen muss. Doch gibt sich das weibliche Geschlecht hier nicht minder herausfordernd und angriffslustig. Ein theatrales Tanzspektakel voller Störfälle und Verletzungen und poetischer Bildkraft. (Irmela Kästner)

 

Tanzlexikon Links

Personen

Hoffmann, Reinhild

Institutionen

Bremer Tanztheater

Themen

Deutsches Tanztheater